Bildungswerk KAB Augsburg

Oeconomia

Foto: / www.fbw-filmbewertung.com

KAB-Filmreihe „Arbeiten und Leben in Würde“

25.01.2022 19:00

Unser Wirtschaftssystem hat sich unsichtbar gemacht und entzieht sich dem Verstehen. In den letzten Jahren blieb uns oft nur das diffuse und unbefriedigende Gefühl, dass irgendetwas schiefläuft. Aber was?

„Oeconomia“ legt die Spielregeln des Kapitalismus offen und zeigt, dass die Wirtschaft nur dann wächst und dass Gewinne nur dann möglich sind, wenn wir uns verschulden. Erkennbar wird ein Nullsummenspiel, das die ganze Welt in die Logik der endlosen Kapitalvermehrung einspannt – koste es, was es wolle. Ein Spiel, das bis zur totalen Erschöpfung gespielt wird und vielleicht kurz vor seinem Ende steht.

Jenseits von distanzierten Phrasen der Berichterstattung, die es schwer machen, das Ungeheuerliche zu verstehen, durchleuchtet der Dokumentarfilm scharfsinnig die Grundlagen unseres Finanzsystems und öffnet den Blick auf den Kern eines hochexplosiven Systems: Der Schuldner als zentraler Akteur. – Ein Film von brennender Aktualität. 

 

"Oeconomia", Deutschland 2021, Regie: Torsten Körner

 

 


Veranstalter

KAB-Bildungswerk der Diözese Augsburg e.V.

Flyer Download (pdf, 756 KB)